1
1
Warum ASKO
Unsere Geschichte beginnt 1950 in der schwedischen Stadt Vara. Hier hat ein junger, umtriebiger Mann einen Traum: Eine Waschmaschine zu bauen, die seiner Mutter das Leben erleichtert.

Weltweit haben Millionen von Menschen skandinavische Haushaltsgeräte von ASKO in ihrem Haushalt. Die Geräte zeichnen sich durch hohe Qualität, Haltbarkeit und innovative Lösungen aus. Wir bieten ein umfassendes Sortiment von Geräten für die Küche und Wäschepflege, die die Erwartungen unserer Kunden häufig mehr als erfüllen und an denen sie viele Jahre lang Freude haben.

Umweltschutz lag ASKO schon immer am Herzen. Wir streben ständig danach, die umweltfreundlichsten Lösungen zu entwickeln und den wirtschaftlichsten Einsatz von Ressourcen zu ermöglichen. Unsere Maschinen sind wasser- und energiesparend und auf eine lange Lebensdauer ausgelegt.

Die Geräte von ASKO werden in unsere Hauptmärkte Skandinavien, USA und Australien sowie in 50 weitere Länder weltweit exportiert und über Vertriebspartner verkauft.

Geschichte

Die Geschichte von ASKO ist eine Erfolgsstory. Unsere Geschichte beginnt 1950 in der schwedischen Stadt Vara. Hier hat ein junger, umtriebiger Mann einen Traum: Eine Waschmaschine zu bauen, die seiner Mutter das Leben erleichtert.

Heute, mehr als 65 Jahre später, hat ASKO sich als schwedische Marke profiliert, die von skandinavischen Werten geprägt ist: funktionales, minimalistisches Design, hohe Qualität, Umweltbewusstsein u. a. Getreu unserem skandinavischen Erbe sind wir ehrgeizig und ehrlich, qualitäts- und umweltbewusst.

Unsere Produkte werden mit höchsten Anforderungen an die Qualität hergestellt. Produkte herzustellen, die die Kunden gerne in ihre Einrichtung integrieren und im Alltag schätzen, ist unser Motor.

Wichtige Meilensteine für ASKO

1918 Der finnische Schreiner Aukusti Asko-Avonius gründet das Möbelunternehmen ASKO.

1950 Die erste Waschmaschine wird von Karl-Erik Andersson im schwedischen Vara hergestellt. Junga Verkstäder wird gegründet.

1952 Das erste Haushaltsgerät Finnlands wird in Lahti hergestellt: ein Kühlschrank.

1953 Die erste Waschmaschine wird im finnischen Lahti hergestellt.

1957 Das erste Kochfeld wird im finnischen Lathi hergestellt.

1958 Das erste Bügeleisen wird im finnischen Lahti hergestellt.

1967 Der erste Geschirrspüler wird hergestellt, vom schwedischen Vara aus beginnt der Export.

1972 Die ersten Einbau-Backöfen werden im finnischen Lahti hergestellt.

1975 Der erste Wäschetrockner wird im schwedischen Vara hergestellt.

1985 Die Quattro-Konstruktion für Waschmaschinen wird entwickelt.

2006 Als erste Marke bringt ASKO ein koordiniertes Wäschepflegekonzept auf den Markt.

2007 ASKO führt Hidden Helpers als Teil des Wäschepflegekonzepts ein

2008 ASKO führt Sense Series ein – die erste Serie von Küchengeräten mit koordiniertem Design

2014 Asko Appliances AB verlegt seinen Hauptsitz ins schwedische Lidköping.

2014 ASKO führt die Pro-Serie ein – die erste Serie von Küchengeräten mit vollständig koordiniertem Design

2015 ASKO führt Elements ein – eine Serie von Küchengeräten mit koordiniertem Design

2016 ASKO führt Craft ein – eine Serie von Küchengeräten mit koordiniertem Design

2017 Einführung der Pro Home Wäschepflegeserie

2017 Das Pro Home Wäschepflegekonzept von ASKO erhält die Auszeichnung „Red Dot Best of the Best“.

Qualität

ASKO – Spitzenqualität, von Skandinavien inspiriert

ASKO entwickelt und fertigt Geräte in Premiumqualität. Form und Funktion sind von Skandinavien geprägt. Seit wir in den frühen 1950er Jahren mit der Herstellung von Waschmaschinen begonnen haben, war es unser Ziel, Produkte in Premiumqualität zu bieten, die die Erwartungen unserer Kunden nicht nur erfüllen, sondern sogar übertreffen – und das für viele Jahre.

Im Rahmen unseres Qualitätsmanagementprozesses werden ALLE Produkte getestet, bevor sie das Werk verlassen. Maschinen, die unseren strengen Prüfungen nicht standhalten, dürfen das Werk nicht verlassen.

Heute bieten wir ein umfassendes Sortiment an Küchengeräten und Geräten für die Wäschepflege. Wir sind stolz darauf, dass unsere Produkte höchste Anforderungen an Design, Funktion, Haltbarkeit und Umweltschutz erfüllen. Sie bieten bessere Reinigungsergebnisse, verbrauchen weniger Wasser und Energie und halten länger. Dementsprechend wurden wir 1995 gemäß ISO 9001 zertifiziert. So ist garantiert, dass unsere Produkte immer optimale Qualität halten.

Skandinavisches Design

ASKO Elements-Serie, Designer-Küchengeräte

Skandinavisches Design zeichnet sich vor allem durch die Kombination von optimaler Funktion im Alltag, Umweltbewusstsein und klaren, ansprechenden Linien aus – das gilt auch für ASKO. Die Grundidee ist, dass sorgfältiges Produktdesign die Lebensqualität erhöht. Um uns von einem Markt abzuheben, der von überladenem, komplexem und verschnörkeltem Design geprägt ist, streben wir einen sanften Minimalismus an. Ganz nach dem Motto „Leise ist das neue Laut“.

Die wichtigsten Elemente von skandinavischem Design – zurückhaltende Eleganz, hochwertige Verarbeitung und Naturmaterialien – prägen ASKOS Designsprache. Auch auf Funktionalität legen wir natürlich großen Wert. Durch eine rundum benutzerfreundliche Bedienung, die Integration von praktischen Funktionen sowie zuverlässige und haltbare Produkte, die viele Jahre Freude bereiten, möchten wir das Leben leichter machen.

Umwelt

Umweltschutz ist für uns ganz natürlich

Unsere Standorte waren schon immer von Natur umgeben. Deswegen ist es für uns ganz natürlich, die Umwelt zu schützen. Bei der Herstellung von Produkten streben wir ständig nach den umweltfreundlichsten Lösungen und dem wirtschaftlichsten Einsatz von Ressourcen. Da uns unsere Umwelt am Herzen liegt, arbeiten wir ständig darauf hin, die Umweltauswirkungen unserer Herstellung und Produkte zu minimieren.

Auch die ASKO-Werke sind gemäß ISO 14001 umweltzertifiziert. Dementsprechend erfolgt die gesamte Produktion so umweltfreundlich wie möglich.

So tragen beispielsweise alle Teile mit einem Gewicht über 50 g, die in unseren Geräten verbaut sind, ein Recylingetikett.